Annomalie der Apparatur

# VIDEO ART

# FINE ARTS

# COLLAGE
# INSTALLATION
# INTERVENTION



»Die Anomalie der Apparatur -
oder die Überwindung des kartesischen Doppelspalt«
 

EN

The Apparatus is a modified viewfinder, creates a Video-World collage by layering a transparent video layer over the realtime view of the city. 

Outer-worldly shapes push into the frame, blur, colorize and hinder the view of reality, and disappear again behind building fronts. Within the walls of the Apparatus the cartesian gap between the seer and the seen in negated. 

 

DE
Ein Apparat im öffentlichen Raum. Blickt man durch den optischen Sucher der Apparatur findet man einen Ausschnitt der Echtzeitwelt überlagert.
Auf einem transparenten Display überlagert eine Video-Ebene die alltäglichen, momentanen Ereignisse am Ort der Installation.
In die Wahrnehmung des Raumes fügen sich geometrische Objekte; sie drängen in die Szenerie und verschwinden rotierend hinter den Silhouetten der Häuser.
Beweglich und transparent, färben und versperren die Objekte den Blick auf die Welt.